Datenschutzerklärung

1. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Daher halten wir uns beim Erheben und Verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten streng an alle gesetzlichen Vorgaben, insbesondere an die EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden kurz „DS-GVO“) und das österreichische Datenschutzgesetz.

Nachfolgend möchten wir deren wichtigsten Aspekte erläutern und Sie über Umfang und Zweck unserer Datenverarbeitungen und Ihre Rechte als Betroffene informieren:


2. VERANTWORTLICHER UND KONTAKTSTELLE

Die unsererseits angebotenen sowie erbrachten Leistungen werden von der

von:                            NWK-Kulinarik GmbH
Adresse:                   Handelskai 92 / Gate 1 / 3.OG / Top.CF, A- 1200 Wien
vertreten durch:     GF: DI Astrid Ruzicka
Tel:                            +43 664 / 916 31 07
e-mail:                      office@kulinarik.or.at


betrieben bzw. angeboten und erbracht. Die NWK-Kulinarik GmbH ist demnach auch datenschutzrechtlicher Verantwortlicher der damit einhergehenden Datenverarbeitungen. Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben, können Sie diese auch gerne direkt an office@kulinarik.or.at senden.


3. ERHEBUNG UND VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Wahrung der in Art 5 ff DS-GVO niedergelegten datenschutzrechtlichen Grundsätze und nur, wenn mindestens eine Rechtmäßigkeitsbedingung im Sinne des Art 6 DS-GVO erfüllt ist. Die Einzelheiten finden Sie im Folgenden:



Teil I – TEILNAHMEBETRIEBE AM GENUSS-GUTSCHEINSYSTEM

A) REGISTRIERUNG FÜR DAS GENUSS-GUTSCHEINSYSTEM

Wir verarbeiten die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Genuss-Gutscheinsystems. Darunter fallen in etwa das Monitoring des Gutscheinzyklus, die Kontrolle und Erstellung von Statistiken, Rücküberweisung der Summe der eingelösten Gutscheine und für elektronische oder postalische Zusendungen im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung. Dies ist einerseits zur Durchführung des gegenständlichen Gutscheinsystems erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) andererseits liegt die Rechtsgrundlage auch in unserem berechtigtes Interesse an der Kontrolle sowie an der Prozessoptimierung vor (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSVGO) sowie – gegebenenfalls – Ihrer Einwilligung.

Soweit wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen im Rahmen des Steuerrechts nachkommen, stützt sich die Datenverarbeitung darüber hinaus auf die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Darunter fällt auch die Wahrung unserer förderrechtlichen Vorgaben, wonach wir im Fall, dass bei Ihnen Gutscheine tatsächlich eingelöst werden, Ihre personenbezogenen Daten (Name/Firma, Anschrift, Kontaktdaten) sowie die Anzahl der eingelösten Gutscheinsumme an die Bewilligende Stelle (Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus) und Zahlstelle (Agrarmarkt Austria) bekanntgeben müssen.


B) SONSTIGE KONTAKTAUFNAHMEN

a. Geschäftsbeziehung

Auch bei jeder sonstigen Kontaktaufnahme mit uns werden Ihre Angaben Zwecke der Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO verarbeitet. Zweck der Datenverarbeitung ist daher die Kontaktaufnahme einerseits sowie andererseits die Wahrnehmung bzw Erfüllung der Rechte und Pflichten aus der der Geschäftsbeziehung, deren Erfüllung und Verwaltung sowie die Erledigung Ihrer Anliegen verarbeitet. So werden insbesondere Daten von Interessenten für unsere Angebote nur insoweit verarbeitet, als dies für die Übermittlung von zielgerichteten Informationen an die Interessenten notwendig ist.

Zum Zwecke der Abwicklung dieser (vor-/nach-)vertraglicher Verhältnisse – insbesondere zur Vertragsabwicklung (Kaufverträge, Reparaturverträge, etc) – werden vor allem folgende personenbezogene Daten verarbeitet:
  • persönliche Identifikationsangaben und Kontaktinformationen (zB Titel, Anrede, Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer);
  • Zahlungsdaten (zB Kontodaten, Rechnungsdaten);
  • Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen;
  • Werbe- und Vertriebsdaten (z.B. Informationen zu erteilten bzw widerrufenen Einwilligungen).

Zusätzlich verarbeiten wir Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen, (zB Firmenbuch, Grundbuch, Vereinsregister, etc.) zulässigerweise erhalten.


b. Freiwillig bekanntgegebene Daten

Sofern Sie nicht geforderte Daten von sich aus freiwillig bekannt geben, erteilen Sie damit Ihre ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung dieser Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung. Sie haben das Recht, jede erteilte Einwilligung jederzeit ganz oder teilweise zu widerrufen.


C) MARKETING


a. Direktmarketing

Haben Sie uns auch Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf von Waren oder  einer Dienstleistung bekanntgegeben, dürfen wir Ihnen aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO per E-Mail Direktwerbung in Form von Informationen und Zusendungen für eigene oder ähnliche Dienstleistungen zukommen zu lassen.

Wir verwenden Ihre Daten auch, um Ihnen anlassbezogen Informationen Neuerungen unseres Unternehmens oder Einladungen zu Veranstaltungen zukommen zu lassen. Diese Zwecke finden Ihre Rechtsgrundlage in Ihrer Einwilligung und in unserem berechtigten Interesse iSd Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO an einer ordnungsgemäßen Kundenbeziehung.

In diesem Zusammenhang können wir auch folgende Datenverarbeitung – jeweils auf Basis unseres berechtigten Interesses gem Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO – durchführen:
  • Interne Datenverarbeitung und -analyse zur Gewährleistung einer kundenindividuellen Ansprache mit maßgeschneiderten Angeboten,
  • Interne Datenverarbeitung und -analyse zum Zweck der Verbesserung und Entwicklung intelligenter und innovativer Services und Produkte,
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
  • Präsentation unseres Unternehmens;
  • Pflege einer ordnungsgemäßen Kunden- und Geschäftskontaktes.
Sie haben dabei das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.


b. Allgemeiner Newsletter

Haben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse dafür überlassen, erhalten Sie unseren regelmäßigen Newsletter. Wir verwenden hierzu nur Ihre E-Mail-Adresse und informieren über unsere Leistungen und Tätigkeiten, sonst Aktuelles innerhalb unseres Unternehmens und eigene Veranstaltungen. Wie alle Einwilligungen kann auch diese per Mail bzw – falls technisch eingebunden – durch Abmelden vom Newsletter per Button/Link im Newsletter selbst erfolgen.



Teil II – GEWINNSPIELABWICKLUNG

Geben Sie uns Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse) im Zuge der Anmeldung zum Gewinnspiel bekannt, verarbeiten wir diese zur Abwicklung des Gewinnspiels im Rahmen der bekanntgegebenen Teilnahmebedingungen (zB Teilnahme an der Verlosung, Verständigung von allfälligen Gewinnen, etc.). Ohne die von Ihnen bereit gestellten Daten ist die Durchführung der Gewinnspielabwicklung nicht möglich.

Gespeicherte Daten, die über Gewinnspielformulare erhoben werden und spätestens nach dem Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Gewinnspiels sind, werden automatisiert gelöscht. Eine frühere manuelle Löschung ist möglich.

Diese Zwecke finden Ihre Rechtsgrundlage in Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DS-GVO) wie auch in der Notwendigkeit zur Erfüllung unserer Verpflichtungen aus der Abwicklung dieses vertraglichen Verhältnissen (lit b) und in unserem berechtigten Interesse (lit f) an einer ordnungsgemäßen Kundenbeziehung.

Derzeit arbeiten wir zur Gewinnspiel- und Gutscheinabwicklung mit folgenden Anbietern und Services zusammen:

  • Incert eTourismus GmbH & Co KG, WP Lederfabrik, Leonfeldnerstraße 328, 4040 Linz

Zweck: zur Gutscheinabwicklung

Nähere Informationen zum Datenschutz: https://www.incert.at/datenschutz/

 

  • Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin

Zweck: Newsletterversand

Nähere Informationen zum Datenschutz: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/

  • Semmelweis Informationsgesellschaft mbH, Perfektastraße 61/5/2, 1230 Wien

Zweck: zur Gutscheinabwicklung und Newsletterversand

  • Julia Ramsmaier Julius-Raab-Straße 569, 3034 Maria Anzbach

Zweck: zur Gutscheinabwicklung 

Alle Vertragspartner sind gesetzlich und vertraglich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.



Teil III – NUTZUNG DER WEBSEITE

A) ZUGANGSDATEN

Personenbezogene Daten

Wir sind datenschutzrechtlicher Verantwortlicher unserer Webseite. Schon bei jedem Besuch und jeder Nutzung unserer Webseiten (ua genussgutschein.co.at) speichern wir folgende Daten:
Bei der Nutzung unserer Website erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs 1 lit f DS-GVO):

  • verwendeter Browsertypen und Versionen,
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt
  • die angesteuerten Unterwebseiten,
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  • den Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.


Zweck der Datenverarbeitung


Zweck dieser Datenverarbeitung ist die Aufrechterhaltung unseres Webauftritts, insbesondere eine schnellere Fehlerlokalisierung und -behebung sowie die Überwachung der Auslastung und gegebenenfalls Vornahme von Anpassungen oder Verbesserungen. Insbesondere wird die Erhebung dieser allgemeinen Daten von dem Verantwortlichen nicht genutzt, um Rückschlüsse auf die betroffene Person zu erheben, sondern um:
  • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
  • um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.


Rechtsgrundlage


Sofern überhaupt ein Personenbezug gegeben ist, stellen die zu gewährende Datensicherheit und das Aufrechterhalten der Online-Darstellung unsere berechtigten Interessen iSd Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO und damit die Rechtsgrundlage dar.


Anonymisierung / Kürzung IP-Adresse

Datenschutzrechtliche Bedenken versuchen wir weiters zu zerstreuen, indem die Daten nur für eine begrenzte Dauer gespeichert werden. Die IP-Adresse Ihres Computers wird alternativ zur Löschung durch Kürzung anonymisiert. Im Falle von Hacking-Angriffen kann eine längere Speicherung notwendig sein, um die Sicherheit unseres Webauftritts zu gewährleisten.

B) MOBILE FUNNEL

Diese Website verwende Mobile Funnel (folgend: Funnel), betrieben von Perspective Software GmbH (folgend: Perspective), einem Unternehmen mit Sitz in Deutschland, welche eine Software zur Erstellung und zum Betrieb von Mobile Funnel anbietet ( https://perspective.co/impressum ). Die im Rahmen der Verwendung von Mobilen Funnel eingetragenen Daten werden per SSL-Verschlüsselung übertragen und in einer Datenbank gespeichert. Für diese Daten ist allein der Betreiber dieser Website verantwortlich im Sinne von Art. 24 DS-GVO. Perspective ist lediglich Betreiber der Software und in dem Zusammenhang Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DS-GVO. Die Grundlage für die Verarbeitung durch Perspective ist hierbei ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung zwischen der verantwortlichen Stelle und Perspective. Zudem verarbeitet die Perspective Software GmbH zur Erbringung ihrer Dienstleistungen, insbesondere für den Betrieb der Mobile Funnel, weitere Daten, die zum Teil auch personenbezogene Daten sein können. Nähere Informationen zum Datenschutz bei Perspective erhalten Sie auch unter privacy@perspective.co.

Für Webseiten, die Funnel verwenden, werden die Verarbeitungen von Zugangs- und Verhaltensdaten sowie das Setzen von Cookies – ungeachtet der allgemeinen Bestimmungen in dieser Datenschutzerklärung – spezifiziert wie folgt:

Zugriffsprotokolle („Server-Logs“)
Mit jedem Zugriff auf die Funnel werden automatisch allgemeine Protokolldaten, sogenannte Server-Logs, erfasst. Diese Daten sind in der Regel Pseudonyme und erlauben daher keine Rückschlüsse auf eine natürliche Person. Ohne diese Daten wäre es technisch teilweise nicht möglich, die Inhalte der Software auszuliefern und darzustellen. Zudem ist die Verarbeitung dieser Daten aus Sicherheitsaspekten, insbesondere zur Zugriffs-, Eingabe- und Weitergabe- und Speicherkontrolle, zwingend notwendig. Darüber hinaus können die anonymen Informationen für statistische Zwecke sowie für die Optimierung des Angebots und der Technik verwendet werden. Zudem können die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung der Software nachträglich kontrolliert und ausgewertet werden. Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO. Erfasst werden allgemein Daten wie der Domainname der Website, der Webbrowser und Webbrowser-Version, das Betriebssystem sowie der Zeitstempel des Zugriffs auf die Software. Die IP-Adresse des Nutzers wird nicht gespeichert. Dem Nutzer wird jedoch eine sog. Session ID zugewiesen. Der Umfang dieser Protokollierung geht nicht über den gängigen Umfang jeder anderen Webseite im Internet hinaus. Die Speicherdauer dieser Zugriffsprotokolle beträgt bis zu 7 Tage. Ein Widerspruchsrecht besteht nicht.

Erhebung von User Behavior Daten
Erfasst werden allgemein Daten wie der Domainname der Website, der Webbrowser und Webbrowser-Version, das Betriebssystem, die Session ID des Nutzers sowie der Zeitstempel des Zugriffs auf die Software. Alle Daten, die der Nutzer bei der Nutzung der Funnel eingibt (z.B. Beantwortung von Formular-Feldern; Nutzung von interaktiven Komponenten) werden dem Nutzer mittels einer Session ID zugewiesen und dem Betreiber dieser Website zur Verfügung gestellt. Dem Betreiber dieser Website obliegt die Löschung, Speicherung und Weiterverarbeitung dieser personenbezogenen Daten entsprechend der aktuellen Gesetzgebung.

Einsatz von Cookies
In den Funnel werden sogenannte Cookies eingesetzt. Die eingesetzten Cookies dienen dazu, die Sicherheit beim Besuch einer Website zu gewährleisten („unbedingt erforderlich“), gewisse Funktionalitäten wie Standard-Spracheinstellungen umzusetzen („funktional“) und das Nutzungserlebnis oder die Performance auf der Webseite zu verbessern („Performance“). Innerhalb der Funnel kommen unbedingt erforderliche, funktionale und Performance Cookies zum Einsatz, insbesondere zur Umsetzung gewisser Voreinstellungen wie bspw die Sprache, zur Speicherung von gegebenen Antworten auch bei schlechter Internetverbindung oder zur Analyse der Performance eines Funnel und des genutzten Kanal, über den ein Nutzer auf diese Funnel gelangt ist. Die Nutzung von Cookies ist für die Erbringung unserer Dienstleistungen und damit für die Erfüllung des Vertrags (Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO) zwingend erforderlich. Bitte beachten Sie, dass eine Deaktivierung der Cookies zu einer eingeschränkten oder komplett unterbundenen Funktionalität der Funnel führen kann. 



C) COOKIES

Personenbezogene Daten

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Die in unseren Cookies gespeicherten Daten werden nicht mit Ihrem Namen oder Ihrer Adresse verknüpft.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Diese Cookies dienen daher dazu, Ihnen die Nutzung unserer Website und unseres Webshops zu erleichtern. Diese Cookies bleiben so lange auf Ihrem Computer gespeichert, bis Sie diese manuell aus Ihrem Browser löschen oder aufgrund einer längeren Abwesenheit neu gesetzt werden.

 
Zweck der Datenverarbeitung

Zum einen werden Cookies zur bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseite eingesetzt.


Rechtsgrundlage

Wiederum stellen unsere berechtigten Interessen iSd Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO (an den oben genannten Zwecken) sowie – gegebenenfalls – die Einwilligung unsere Rechtsgrundlage dar. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Darüber hinaus gehende Cookies, die zustimmungspflichtig wären, verwenden wir nicht. Sie können die Verwendung von Cookies aber auch generell durch entsprechende Einstellung in Ihrem Browser gänzlich untersagen. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Zu den einzelnen Cookies

Zur Aufrechterhaltung unserer Webseite und der damit verbundenen Services, ua auch zur Abwicklung von Gewinnspielen, verwenden wir folgende – aufgrund ihrer Eigenschaft nicht zustimmungspflichtige – Cookies:

Cookie Name: XTCsid
Das eingesetzte Cookie wird im Rahmen des Einkaufsprozesses für den reibungslosen Ablauf der Bestellung im Shop verwendet und nach Ende der Browsersitzung abgelaufen.

Gespeicherte Daten:
  • IP-Adresse
  • Datum
  • Browser / User Agent
  • Pageview-History im Shop
  • Sprache, Charset, Währung
  • Produkte im Warenkorb
  • Kundendaten (Name, ID, Land, E-Mail, Adresse, Telefon)
  • Gewählte Zahl- & Versandart


Google Analytics
Zur Besucherstatistik setzen wir das Trackingtool „Google Analytics“, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), ein. Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu verwendende Website-Zugriffsstatistik zu erstellen (Art 6 Abs 1 lit f Datenschutz-Grundverordnung). Die durch das Cookie erzeugte Information über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse und die URLs der aufgerufenen Webseiten) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir speichern keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit Google Analytics erhoben werden.

Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung.  Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt. 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser- Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten in Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.at/intl/at/policies/.

 

Google Firestore und Cloud Functions

Ebenso benutzen wir die Services Firestore und Cloud Functions Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA zur Aufrechterhaltung unserer Services und als Datenbanklösung. Der jeweilige Serverstandort liegt mit Frankfurt im EWR. Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.at/intl/at/policies/.

 

Google Tag-Manager

Wir benutzen den Google Tag Manager, ein Angebot der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

 

Google Adwords

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Google Adwords Conversion Tracking ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe unter b) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier: (https://services.google.com/sitestats/de.html).

 

Facebook Pixel

Auf unserer Website werden Cookies des sozialen Netzwerkes Facebook verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) betrieben wird. Die Cookies sind mit einem Facebook-Logo gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Cookie enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Cookies wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook Ihren Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Profil unmittelbar zuordnen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie der diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Kunden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. Sie können das Laden der Facebook Cookies auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. unter dem Link https://www.ghostery.com/de/. Dieses Add-On blockiert allerdings alle Cookies.



D) WEB-SHOP

Wenn Sie Waren oder Dienstleistungen in unserem Webshop bestellen, werden von uns für die Bearbeitung Ihrer Bestellung die von Ihnen in die Eingabemasken des Webshop eingegebenen Daten und die sonstigen transaktionsbezogenen Daten (insbesondere Kaufvertragsnummer, Bestellnummer, Bestelldatum, Lieferart, voraussichtliche Lieferzeit, gekauftes Produkt, Preis, Versandart, Zahlungsart) verarbeitet. Je nach bestellter Ware / Dienstleistung kann es möglich sein, eine Altersverifizierung durchzuführen. Dazu würde das Geburtsdatum zur Altersabfrage verarbeitet, allenfalls auch eine Ausweiskopie eingefordert und verarbeitet sowie gegebenenfalls eine technische Altersverifikation mit den eingegebenen Daten durchgeführt.
Sie mit Kreditkarte (MasterCard/Secure Code und VISA/Verified by VISA) und Maestro oder mit Online-Überweisung (Sofort GmbH) bezahlen. Je nach gewünschter Zahlungsart ist es auch notwendig, die personenbezogenen Daten inkl. Informationen, die zur Abwicklung der Zahlung notwendig sind, an den jeweiligen Zahlungsdiensteanbieter bzw das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut oder das jeweilig hinter dem gewählten Zahlungsvorgang stehende Unternehmen zu übermitteln. Diese wickeln den Zahlungsvorgang selbständig ab und agieren dabei als eigener datenschutzrechtlicher Verantwortlicher.
Grundsätzlich werden die dabei benötigten Daten – Kreditkarteninhaber, -nummer, Ablaufdatum und Card Validation Code – vom jeweiligen Zahlungsdienstanbieter verarbeitet und ggfalls auch zur Überprüfung der angegebenen Daten zwecks Ausschluss einer missbräuchlichen Verwendung verwendet. Wir selbst speichern die Zahlungsdaten bei Zahlungsvorgängen nur eingeschränkt (allenfalls Zahlungsmittel, ausgewählte Kreditkarte und die letzten vier Stellen der Kreditkartennummer). Eine Zahlung per Kreditkarte ist freiwillig.
Konkret sind in der Zahlungsabwicklung derzeit folgende Dienste involviert:
  • mPAY24 GmbH, Grüngasse 16, 1050 Wien, Austria, https://www.mpay24.com/web
  • Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Germany / Klarna Bank AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Sweden, https://www.klarna.com/sofort

Die beiden Zahlungsdiensteanbieter erfassen die Informationen über die Transaktion sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion wie etwa Informationen über die Interaktion mit Ihnen,einschließlich Angaben zu Zahlungsinstrumenten, gerätebezogene Informationen und Standortdaten. Die mPAY24 GmbH bzw Sofort GmbH/Klarna verwenden die Daten zur Zahlungsabwicklung, für Bonitätsprüfungen sowie zur Überwachung und Verbesserung ihrer Dienste. Details zur Datenverarbeitung und den Verarbeitungszwecken finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von mPAY24 GmbH: https://www.mpay24.com/web/privacy bzw von Sofort GmbH/Klarna: https://documents.sofort.com/sue/datenschutzbestimmungen.


4. ALLGEMEINES ZU DEN DATENVERARBEITUNGEN

Quelle der Daten

Sofern wir die oben angeführten personenbezogenen Daten nicht von Ihnen selbst erhalten haben, werden sie uns von Ihren Ansprechpartnern oder sonstigen Vertrauenspersonen Ihrerseits übermittelt.


Widerruf von Einwilligungen

Sämtliche abgegebenen Einwilligungen können Sie jederzeit und ohne Angabe eines Grundes per E-Mail an office@kulinarik.or.at widerrufen. Dort, wo die Verarbeitung allein auf Ihrer Einwilligung beruht und wir nicht zur Aufbewahrung gesetzlich verpflichtet sind, werden die bezughabenden Daten anschließend unwiderruflich gelöscht. Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung unberührt.


Übermittlung der Daten

Eine Offenlegung, Übermittlung oder Weitergabe von Daten an natürliche oder juristische Personen, die weder Auftragsverarbeiter noch unter unserer unmittelbaren Verantwortung oder unter der Verantwortung eines unserer Auftragsverarbeiter zur Verarbeitung von Daten befugt sind (Dritte), erfolgt nur nach Maßgabe der jeweils geltenden Rechtsvorschriften.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte, außer
  • wir sind dazu gesetzlich verpflichtet,
  • dies ist im Rahmen der Geschäftsbeziehung notwendig,
  • wir sind sonst von Ihnen dazu beauftragt oder
  • die Weitergabe entspricht dem Zweck der Datenverarbeitung.

Neben unseren Mitarbeitern und den selbstständigen Personenbetreuern können im Bedarfsfalle insbesondere Hersteller, Importeure, Lieferanten, Finanzierungsgesellschaften und Versicherungen, Rechtsanwälte oder Steuerberater Ihre personenbezogenen Daten erhalten. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter können Daten erhalten. Dies sind etwa Unternehmen in den Kategorien Post- und Druckdienstleister, IT-Dienstleister, IT-Support (Hardware und Software), Vertriebspartner, Webdienstleistungsunternehmen sowie weitere Auftragsverarbeiter, die wir im Rahmen von Auftragsverarbeitungen heranziehen. Allfällige Empfänger sind und werden von uns zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Mit Auftragsverarbeitern wurde eine entsprechende Auftragsverarbeitungs-Vereinbarung abgeschlossen.


Aufbewahrungsdauer und Speicherfrist

Wir verarbeiten und speichern die Daten in personenbezogener Form nicht dauerhaft, sondern nur in Übereinstimmung mit den in den jeweils geltenden Rechtsvorschriften vorgeschriebenen Fristen, jedenfalls aber so lange, als dies zum Zwecke der vollständigen Abwicklung der Vereinbarung (einschließlich des Ablaufs allfälliger Verjährungsfristen sowie der rechtskräftigen Beendigung allfälliger behördlicher oder gerichtlicher Verfahren) erforderlich ist. Insbesondere ist auf unsere Pflicht zur Aufbewahrung der abgabenrelevanten Unterlagen von 7 Jahren gemäß der Bundesabgabenordnung und des Unternehmensgesetzbuches hinzuweisen.

Vorbehaltlich des Vorliegens anderer Rechtmäßigkeitsbedingungen im Sinne des Art 6 DS-GVO werden gespeicherte Daten infolge eines Widerrufs der Einwilligung gemäß Art 7 Abs 3 DS-GVO oder eines berechtigten Widerspruchs gemäß Art 21 DS-GVO unverzüglich gelöscht und nicht weiterverarbeitet.


Sonstiges

Die Speicherung und Sicherung der Daten erfolgt im EWR. Ihre Daten werden nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung verwendet. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Drittländer oder internationale Organisationen findet nicht statt.


Datensicherheitsmaßnahmen

Wir treffen unter Berücksichtigung der Kriterien des Art 32 DS-GVO angemessene und geeignete technische und organisatorische Maßnahmen (TOMs) zur Sicherheit der Daten sowie der Datenverarbeitung und sorgen dafür, dass die Daten vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor Verlust, Beschädigung und Veränderung geschützt werden. Die TOMs unterliegen dem technischen Fortschritt und der Weiterentwicklung. Wir sind daher berechtigt, die bestehenden TOMs jederzeit nach eigenem Ermessen abzuändern, zu reduzieren, zu erweitern oder alternative adäquate TOMs umzusetzen. Im Falle einer Verletzung des Schutzes von Daten werden wir unseren Benachrichtigungspflichten gemäß DS-GVO uneingeschränkt nachkommen.


Haftungsausschluss

Trotz aller Vorkehrungen und Maßnahmen ist nicht ausgeschlossen, dass es zu Datenoffenlegungen, -verlusten, und -beschädigungen kommt und Sie einen Schaden erleidet. Die Inanspruchnahme von unseren Leistungen erfolgt auf Ihr eigenes datenschutzrechtliches Risiko und Ihre eigene datenschutzrechtliche Gefahr. Wir übernehmen daher keine Verantwortung und Haftung für Schäden und Folgeschäden aus oder in Zusammenhang mit Datenoffenlegungen, -verlusten, -beschädigungen und -veränderungen, unbefugten und/oder manipulativen Zugriffen auf oder Eingriffen in die Datenverarbeitung und -übertragung sowie Verstößen gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen (DS-GVO, DSG), welche nicht rechtswidrig und schuldhaft durch uns verursacht worden sind.
Wir haften für Schäden – ausgenommen Personenschäden sowie Sach- und Vermögensschäden infolge Verletzung vertraglicher Hauptleistungspflichten – nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Vorstehende Haftungsausschlüsse bzw. -beschränkungen gelten auch für unsere Organe, Mitarbeiter, Vertreter und zurechenbare Gehilfen sowie für beigezogene Auftragsverarbeiter und für sämtliche von diesen beigezogenen Personen.


Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung samt Anlagen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern oder zu ergänzen, um vor allem, aber nicht beschränkt darauf, den jeweils geltenden Rechtsvorschriften zu entsprechen und Ihrem Interesse (insbesondere auf Transparenz der Verarbeitung) entgegenzukommen. Sofern dazu Ihre Einwilligungen erforderlich sind, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Einwilligung.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Inhalt unserer Datenschutzerklärung.



5. IHRE RECHTE

Als betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte und Rechtsbehelfe zur Verfügung:

Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob – und wenn ja: welche – personenbezogenen Daten über Sie verarbeitet werden. Um Auskünfte an Nicht-Berechtigte zu verhindern, kann es erforderlich sein, im Antragsfalle Ihre Identität nachzuprüfen.

Recht auf Berichtigung und Löschung
Sie können die Berichtigung/Vervollständigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten sowie die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Wir werden diesem unverzüglich nachkommen, sofern uns keine gesetzlichen Pflichten entgegenstehen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie können die Übermittlung erhobener personenbezogener Daten an einen Dritten verlangen.

Widerspruchsrecht

Sollten sich aus Ihrer besonderen Situation solche Gründe ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen.

Diese Rechte können Sie direkt bei uns als verantwortlichem Datenverarbeiter entweder postalisch oder per E-Mail an office@kulinarik.or.at geltend machen. Auch für Fragen zum Datenschutz können Sie uns jederzeit per E-Mail (office@kulinarik.or.at) kontaktieren.

Wir weisen Sie bereits jetzt darauf hin, dass wir – unabhängig der Behandlung Ihrer Anträge – verpflichtet sind, Ihre Identität festzustellen, um allfällige Datenschutzverstöße (z. B. Fehlbeauskunftung an die falsche Person) hintanzuhalten. Aus diesem Grund müssen wir mit Ihnen bei jedem Antrag ein Prozedere zur Identitätsfeststellung durchlaufen.

Weiters steht Ihnen, wenn Sie Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorschriften, insbesondere Ihre Betroffenenrechte vermuten, das Recht zu, Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Telefon: +43 1 521 52-25 69, E-Mail: dsb@dsb.gv.at als zuständige Aufsichtsbehörde einzubringen.


etracker
Der Anbieter dieser Website nutzt Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Wir verwenden standardmäßig keine Cookies für die Web-Analyse. Soweit wir Analyse- und Optimierungs-Cookies einsetzen,holen wir Ihre explizite Einwilligung gesondert im Vorfeld ein. Ist das der Fall und Sie stimmen zu, werden Cookies eingesetzt, die eine statistische Reichweiten-Analyse dieser Website, eine Erfolgsmessung unserer Online-Marketing-Maßnahmen sowie Testverfahren ermöglichen, um z.B. unterschiedliche Versionen unseres Online-Angebotes oder seiner Bestandteile zu testen und zu optimieren. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen.



Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.